MIG / MAG Schweissanlagen

MIG-MAG Schweissgeräte/Schweissanlagen

SCHWEISSGERÄTE/SCHWEISSANLAGEN
MIG-MAG SCHWEISSTECHNIK STUFENGESCHALTET

Die heutige Schweisstechnik wird bestimmt durch hoch produktive Verfahren. MIG-MAG Schweissen ist hierbei das am meisten angewandte Schweissverfahren. Die Vorteile sind vor allem geringer Verzug, hohe Schweissgeschwindigkeiten und wenig Nacharbeit. Bei den gängigsten Werkstoffen wie Stahl, Edelstahl und Aluminium ist MIG-MAG Schweissen universell, einfach, sicher und wirtschaftlich einsetzbar. Um diese Vorteile optimal zu nutzen, bietet JÄCKLE ein umfangreiches MIG-MAG-Schweissanlagen-Programm im Leistungsbereich von 160 – 550 Amp. Schweissstrom. Überdurchschnittliche Schweisseigenschaften in allen Leistungsbereichen werden durch optimale Auslegung von Trafo und Dämpfungsdrossel erreicht. Zum einsatz- und servicefreundlichen Aufbau der Anlagen gehören: Übersichtlichkeit in Funktion, leicht zu wechselnde Steuereinschübe, komfortable Steuerungen mit Einknopfbedienung bzw. Programmautomatik, robuste und zuverlässige Drahtfördersysteme und vieles mehr.

SCHWEISSGERÄTE/SCHWEISSANLAGEN

MIG-MAG SCHWEISSTECHNIK STUFENLOS

Die eingesetzte sehr robuste Thyristortechnologie macht diese Anlagen stufenlos regelbar. Hierdurch kann sowohl am DV-Koffer als auch direkt am Brenner (Option), die Schweissleistung eingestellt werden.

DRAHTVORSCHUBKOFFER

Die Drahtvorschubkoffer gibt es in liegender (DVK4) und stehender (DVK3) Bauform. Sie wurden mit einer neuen, kleinen, handlichen und leichten Montageausführung (DVG1) ergänzt.

DIGITALE REGELTECHNIK

Neues digitales Steuerkonzept Modernste mikroprozessorgesteuerte Regeltechnik vereinfacht bei den Produktlinien conMIG und tecMIG die Anwendung ganz im Sinne des Bedieners. Das neue Steuerkonzept MC 1 bis MC 5 findet Einsatz im stufen   geschalteten genauso wie im stufenlosen Maschinenbereich.